Im Gebet verbunden trotz Corona-Virus

20.03.2020

Liebe Schwestern und Brüder.

Bis auf weiteres werden in unseren Kirchen keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert.
Aber, die Priester werden still die Hl. Messe feiern, ohne das Volk Gottes doch für das ihnen anvertraute Volk Gottes.
Sie sind eingeladen, zu Hause sich geistlich mit der Messfeier zu verbinden.

Sogenannte stille und nicht öffentliche Messen feiern ihre Priester jeden Werktag und jeden Sonn- und Feiertag.

Persönliche Gebetsanliegen (kostenfrei) für die stille Messe können den Priestern in einem Kuvert in den Briefkasten gegeben werden.

Die Feier der Hl. Messe finden sie im Gotteslob Nr. 582. Nutzen sie den reichhaltigen Schatz des GL auch für Gebete und Hausandachten mit der Familie.

Das dreimalige Angelusläuten jeden Tag lädt ebenso ein, inne zu halten und alleine oder gemeinschaftlich zu beten.

Täglich um 08:00 Uhr wird einer der Priester vor dem Allerheiligsten den Rosenkranz beten; sehr gerne auch in ihren persönlichen Anliegen und denen so vieler Menschen in diesen Tagen. Wir laden ein, zu Hause sich diesem Rosenkranzgebet anzuschließen.

Tagsüber bleiben unsere Kirchen geöffnet zum persönlichen Besuch, zur stillen Einkehr und zum Beten. (Beachten sie die Zeit-Angaben in ihrer Pfarre)
Hier achte man bei Anwesenheit mehrerer Personen auf genügenden Abstand voneinander (3 Meter)

"Ich bitte Sie herzlich, die Zuflucht des Gebetes zu entdecken, damit unser Gottvertrauen uns trägt und befähigt,
in allem gebotenem Abstand voneinander dennoch tief solidarisch und hilsbereit zu sein!" (Bischof Dr. Helmut Dieser)

In diesem Sinne grüßen wir sie alle herzlich,
Ihre Priester.


Gottesdienstübertragungen im Internet, Fernsehen und Hörfunk

www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste>

www.katholisch.de/artikel/5031-live-auf-katholischde>
Livestream dort:

www.katholisch.de/aktuelles/web-tv>

www.ewtn.de/livestream>

Papst-Morgenmessen täglich ab 7 im Livestream:

www.vaticannews.va/de.html>

Hörfunkgottesdienste:

programm.ard.de/…/…/Hoerfunkgottesdienste/Startseite>

Taizé:

www.facebook.com/taize> (täglich ab 20:30 Uhr abends)

Tägliche Übertragung von Gottesdiensten auf

www.domradio.de>